Vivobarefoot Barfußschuhe im Test: Das sind unsere Erfahrungen

Der große Anbietervergleich

„Feeling is everything“ – mit diesem Slogan wirbt Vivobarefoot für hochqualitative Barfußschuhe, die sich sehen lassen können. Wir zeigen euch zwischen welchen Optionen und Modellen ihr bei Vivobarefoot wählen könnt und warum der Vivobarefoot-Schuh zu den Spitzenreitern unter den Barfußschuhen gehört.Viel Spaß!

Zwischen welchen Optionen kann ich wählen?

Vivobarefoot legt großen Wert auf das Entgegenkommen unterschiedlicher Lebensstile und die Verarbeitung umweltfreundlicher Materialien. So bietet Vivobarefoot sowohl vegane Varianten, die teilweise aus 100% recycelten PET-Falschen gefertigt werden, als auch Varianten aus Pittard-Leder an. Vivobarefoot ermöglicht es dir somit einen Schuh zu finden, der zu deinem individuellen Lebensstil passt. Allgemein könnt ihr bei Vivobarefoot zwischen folgenden Optionen wählen:

Materialien

  • 100% Vegan, d.h. für Schuhe dieser Kategorie wurden keine tierischen Materialien verwendet
  • Recyceltes PET, d.h. für diese Schuhe werden bis zu 17 PET Falschen pro Schuh recycelt
  • Eco Mesh
  • Leder

Einsatzgebiet

  • Die Sportmodelle von Vivobarefoot sind der Primus und der Stealth.
  • Als Alltagsschuhe eignen sich der Primus, Stealth
  • Das Modell Tracker ist ein Barfußschuh, der speziell zum Wandern und Trekking entwickelt wurde. Die 3 mm dicke Sohle ist durch ein 3 mm tiefes Profil unterstützt. Der Knächelhohe Schaft des Schuhs gibt Halt und schützt vor Verletzungen.
  • Vivobarefoot hat zwar keinen extra Businessschuh im Sortiment, einige der Ledermodelle können jedoch auch beruflich getragen werden
  • Winterschuhe
  • Sommerschuhe

Zielgruppe

  • for men
  • for women
  • for kids

Das sind die beliebtesten Modelle von Vivobarefoot

Primus Lite II for Men

Der Primus Lite ist das leichteste und flexibelste Laufschuhmodell, das es bislang von VIVOBAREFOOT gibt. Der Allrounder wurde für festen Untergrund entwickelt und bringt die besten Voraussetzungen für dein Training, zum Laufen auf der Straße oder in der Natur genauso wie für den Alltag mit.

  • Eco Mesh (u.a. aus recycelten PET-Flaschen)
  • 3 mm
  • 181 g (Gr. 42)
  • Atmungsaktiv

Steal III for Men

Für erfahrene Barfußläufer und absolute Beginner gleichermaßen, ist das Modell Stealth schon lange der Schuh der Wahl. Das robuste und dehnbare Mesh-Obermaterial ist perfekt für den täglichen Gebrauch, für längere Strecken und als Fitnessschuh geeignet. Optimale Atmungsaktivität und bestmögliche Passform sind garantiert.

  • Atmungsaktives Air Mesh-Gewebe aus recycelten PET-Flaschen
  • 3 mm
  • 181 g (Gr. 42)
  • Atmungsaktiv

Gobi II Eco for Men

Der Primus Lite ist das leichteste und flexibelste Laufschuhmodell, das es bislang von VIVOBAREFOOT gibt. Der Allrounder wurde für festen Untergrund entwickelt und bringt die besten Voraussetzungen für dein Training, zum Laufen auf der Straße oder in der Natur genauso wie für den Alltag mit.

  • Eco Mesh (u.a. aus recycelten PET-Flaschen)
  • 3 mm
  • 181 g (Gr. 42)
  • Atmungsaktiv

Der Vivobareboot Primus Lite im Test

Der Primus Lite ist einer der beliebtesten Modelle von Vivobarefoot. Er eignet sich sowohl für den Alltag als auch als Sport- und Laufschuh.

Sohle

Bei der Gestaltung der Laufsohlen für den Vivobarefoot Primus Lite musste ein empfindliches Gleichgewicht erreicht werden. Für einen effektiven minimalistischen Laufschuh muss die Laufsohle dünn genug sein, um den Fuß nicht zu beschweren und keine Wärme zu speichern. Um jedoch ein effektiver Schuh für das Laufen auf Straßen oder Bürgersteigen zu sein, muss die Laufsohle widerstandsfähig gegen Durchstiche von Glasscherben oder andere Verletzungsgefahren sein. Glücklicherweise wurde dieses empfindliche Gleichgewicht mit dem Einsatz des proprietären ultradünnen Materials PRO5 von Vivobarefoot erreicht.
Zwischen Ihren Füßen und dem Untergrund, auf dem Sie mit diesen Schuhen laufen, befindet sich eine Dämpfung von nur 3 mm. Damit soll das Gefühl des Barfußlaufs nachgeahmt werden, während gleichzeitig ein geringer Schutz für den Fuß gewährleistet ist. Für Läuferinnen und Läufer, die an das Barfußlaufen gewöhnt sind oder die bereits ein Fan minimalistischer Laufschuhe sind, sollte dies keine allzu große Überraschung sein. Läuferinnen und Läufer, die etwas mehr Schutz gewohnt sind, werden sich jedoch sicherlich auf diese drastische Veränderung im Design einstellen müssen.

Obermaterial

Das Design dieser minimalistischen Schuhe von Vivobarefoot betont ein leichtes und atmungsaktives Obermaterial. Um dies zu erreichen, wurde für die geschützten Teile des Schuhs ein sehr dünnes Gewebe verwendet, während für die belüfteten Teile ein Netzgewebe eingesetzt wurde. Auf der seitlichen Seite in der Nähe des Bogens befindet sich eine schöne Tasche aus Mesh-Gewebe, die eine direkte Luftstromquelle für diesen Teil der Sohle bietet, was wesentlich zum Barfußgefühl beiträgt, das man beim Laufen im Primus Lite empfindet. Das Ergebnis dieses Designs ist etwas, das sich so subtil anfühlt, dass es fast so ist, als ob Sie überhaupt nichts an den Füßen tragen würden.

Atmungsaktivität

Dies sind einige der atmungsaktivsten Schuhe, die Sie aus verschiedenen Gründen finden werden. Erstens besteht der obere Teil des Primus Lite zum größten Teil aus einem Netzgewebe, das einen ausgezeichneten Luftstrom durch den gesamten Fuß gewährleistet. Während einige Bereiche des Oberteils mit einem weniger belüfteten Gewebe bedeckt sind, wie z.B. entlang der medialen Seite, sind selbst diese Bereiche aufgrund der dünnen Schichtung ihres Aufbaus atmungsaktiver. Dasselbe gilt für den unteren Teil dieser Schuhe; es wurde keine Brandsohle hinzugefügt, und die Zwischensohle ist unglaublich dünn, wodurch eine übermässige Ansammlung von Schweiss oder Wärme infolge von Gewicht oder Isolation verhindert wird.

Gewicht

Wie man es von einem minimalistischen Laufschuh erwarten kann, ist der Vivobarefoot Primus Lite mit einem Gewicht von ca. 6 ½ Unzen sehr leichtfüßig. Dies kann je nach Größe um etwa ein halbes Gramm in beide Richtungen variieren, aber der Punkt bleibt, dass dies außergewöhnlich leichte Schuhe sind. Aus diesem Grund können diese Schuhe die Erfahrung des Barfußlaufens hervorragend nachahmen. Andere Designelemente tragen sicherlich zu diesem Gefühl bei, aber der wichtigste Teil, um dieses Kunststück zu vollbringen, ist das Angebot eines sehr leichten Schuhs. Ein Nachteil dieses mangelnden Gewichts ist ein deutlicher Mangel an Dämpfung oder Stoßdämpfung, was Läufer mit empfindlicheren Füßen wahrscheinlich abschrecken wird.

Komfort

Der Komfort, den der Vivobarefoot Primus Lite bietet, ist sehr gering. Dies ist ein unglücklicher Kompromiss zu seinem unglaublichen Leichtgewicht, und es ist der wahrscheinlichste Aspekt des Designs dieser Schuhe, der die meisten potenziellen Kunden abschrecken wird. Für die Zwischensohle wurden nur 3 mm Kissen verwendet, und es gibt absolut keine Einlegesohle, von der man sprechen könnte. Das bedeutet, dass sich das Laufen in diesen minimalistischen Schuhen praktisch nicht vom Laufen ohne jegliche Fußbedeckung unterscheiden wird. Für viele Liebhaber des Barfußlaufens ist dies ein positiver Aspekt und der ganze Sinn des Besitzes dieser Schuhe. Für Komfortliebhaber und Läufer, die unter empfindlichen Bögen leiden, werden diese Schuhe Ihnen jedoch nur Kummer bereiten.

Design

Obwohl der Vivobarefoot Primus Lite extrem vom Design der Standard-Laufschuhe abweicht, ähnelt das anfängliche Aussehen des Vivobarefoot Primus Lite diesen anderen Laufschuhen. Das erste, was Ihnen bei genauerem Hinsehen auffallen wird und was dieses Produkt von anderen Angeboten unterscheidet, ist das Fehlen von Kissen oder das Absinken der Ferse um die Zwischensohle. Aus der Vogelperspektive sieht der obere Teil jedoch bemerkenswert ähnlich aus wie fast jeder andere Laufschuh, mit Ausnahme von etwas mehr Mesh-Gewebe. Es sind nur zwei Farboptionen erhältlich, schwarz oder weiß, was einige Kunden enttäuschen könnte. Die beiden Farben sind jedoch immer noch ziemlich vielseitig, und ein geschickter Garderobier kann sie ohne allzu große Schwierigkeiten auf sein Outfit abstimmen.

Haltbarkeit

Wie zu erwarten ist, verringert der Mangel an viel Material die Gesamthaltbarkeit dieser Laufschuhe. Dies ist jedoch nicht unbedingt der Fall, wenn Sie sie auf Oberflächen verwenden, für die sie zum Laufen gedacht waren, und wenn Sie sie richtig pflegen. Einer der Vorteile dieses Schuhs, der weniger Merkmale als viele andere Laufschuhe auf dem Markt hat, besteht darin, dass mit weniger Teilen, die bei seiner Konstruktion verwendet werden, weniger Dinge kaputt gehen. Sie müssen sich keine Sorgen machen, dass eine Einlage abgenutzt wird, weil es keine Einlage gibt, und Sie müssen sich keine Sorgen machen, dass Sie die Fersenunterstützung verlieren, weil es keine Fersenunterstützung gibt. In diesem Sinne ist der Grad der Haltbarkeit, den diese Schuhe bieten, überraschend.

Stabilität und Schutz

Das Schutzniveau, das diese minimalistischen Laufschuhe bieten, ist kaum besser als der Schutz, den Ihre Füße beim Barfußlaufen erhalten würden. Dies ist eine beabsichtigte Eigenschaft dieser Schuhe, da sie die Erfahrung des Barfußlaufens so gut wie möglich nachahmen sollen. Ein gewisser Schutz ist immer noch in der Zwischensohle vorhanden, mit etwa 3 mm Dämpfung. Es gibt jedoch keine Einlage, die zusätzlichen Komfort bietet, und das Obermaterial ist hauchdünn. In den meisten Fällen ist der einzige wirkliche Schutz, den diese Schuhe bieten, der Schutz vor kosmetischen Schäden an Ihren Füßen, wie z.B. Schmutz oder Schlammspuren auf Ihren Sohlen. Ansonsten können Sie auch ganz ohne Schuhe laufen.
Erwarten Sie beim Laufen in diesen Schuhen keinerlei Unterstützung. Die einzige Unterstützung, die Sie mit den Primus Lites erfahren werden, ist die Unterstützung Ihrer eigenen Füße und Beine. Diese Schuhe sollen ein natürliches Laufen fördern, ohne dass Maßnahmen zum Schutz Ihrer Ferse oder Ihres Fußgewölbes beim Laufen getroffen werden. Es ist wahr, dass in der hauchdünnen Zwischensohle dieser Schuhe eine kleine Menge an Kissen vorhanden ist. Es ist jedoch kein Fersenabfall vorhanden, es ist keine Einlage zur Unterstützung des Fußgewölbes vorhanden und es wurde keine zusätzliche Breite zum Schutz von Läufern mit Überpronation eingebaut. Kurz gesagt, Sie sollten sich anderweitig umsehen, wenn Sie einen stark stützenden Schuh benötigen.
Wenn man bedenkt, wie gut diese Schuhe an Ihren Füßen sitzen, sollten Sie ein hohes Maß an Stabilität auf der Oberseite erwarten. Auf der Unterseite wird die Stabilität dadurch erreicht, dass Sie dank der sehr minimalen Zwischensohlen- und Aussensohlendämpfung eine klare Verbindung zum Boden haben, auf dem Sie laufen. Wenn Sie diese Schuhe richtig tragen, sollten sie sich im Wesentlichen so stabil anfühlen, wie Sie sich fühlen würden, wenn Sie einfach barfuß laufen würden. Das bedeutet, wenn Sie zusätzliche Unterstützung benötigen, um beim Laufen einen stabilen Schritt zu erhalten, bieten Ihnen diese Schuhe dies nicht und Sie sollten ein anderes Produkt in Betracht ziehen.

Anwendungsbereich

Eine Sache, die ganz klar gesagt werden sollte, ist, dass diese Schuhe nicht für gezacktes, geneigtes oder anderweitig unebenes Gelände geeignet sind. Es gibt einfach nicht genügend Fußschutz oder Traktion, um auf nicht perfekt ebenem Gelände zu laufen. Abgesehen davon ist das Laufen auf harten und flachen Oberflächen genau das, wofür die Primus Lites gemacht wurden. In einem Versuch, die gesundheitlichen Vorteile des Barfußlaufens zu nutzen, werden diese Schuhe die größte Wirkung haben, wenn sie auf Straßen, Gehwegen, Feldwegen und Laufstrecken verwendet werden. Gras, Sand und weicher Schmutz können auch mit diesen Schuhen gelaufen werden, aber die Wirkung der Schuhe wird beim Laufen auf diesen weicheren Oberflächen vermindert.
Dank des hochentwickelten PRO5-Materials, das für die Konstruktion der Laufsohle dieser Schuhe verwendet wird, verfügt der Vivobarefoot Primus Lite über genügend Traktion, um das Laufen auf harten und flachen Oberflächen zu erleichtern. Dies wird durch das leichte und eng anliegende Obermaterial noch erleichtert, was dazu beiträgt, das Gesamtgewicht zu reduzieren und ein Stabilitätsniveau zu erhalten, das die Energieeffizienz bei jedem Schritt verbessert. Obwohl die in diesen Schuhen vorhandene Traktion nicht gut genug ist, um auf einem Pfad oder auf einer Steigung zu laufen, sollte sie für gelegentliches Laufen oder Straßenläufe gerade gut genug sein.

Flexibilität

Diese Schuhe sind ausserordentlich flexibel. In der Zwischensohle oder der Einlage ist keine behindernde Dämpfung vorhanden, so dass beim Laufen im Primus Lite ein erhebliches Nachgeben möglich ist. Dies ist eine positive Sache für minimalistische Läufer, die gerne den Boden unter den Füßen spüren und darauf reagieren, als würden sie barfuß laufen. Bei Personen mit Plantarfasziitis oder anderen schmerzhaften Fusszuständen kann die fehlende Steifigkeit jedoch möglicherweise nicht genügend Stabilität bieten, um die mit ihrer Erkrankung verbundenen Schmerzen zu bewältigen.

Absatz

Dem Design-Trend anderer minimalistischer Schuhe folgend, gibt es in der Zwischensohle des Vivobarefoot Primus Lite keinen Abfall. Damit soll das Gefühl des Barfußlaufens imitiert werden, was natürlich nicht bedeutet, dass die Fersen beim Laufen angehoben werden müssen. Es handelt sich um einen Schuhstil, der das Auffallen des Vorfußes betont, da der Fersenschutz deutlich vermindert ist. Einige Läufer sehen jedoch den zusätzlichen Fersenaufprall beim Laufen nicht als schlecht an und glauben, dass er positive Auswirkungen auf die Gesundheit haben kann. Aus diesen Gründen können Läufer, die an einem intimeren Lauferlebnis interessiert sind, aus diesen minimalistischen Laufschuhen eine ganze Menge herausholen.

Preis

Diese minimalistischen Laufschuhe von Vivobarefoot kosten etwas mehr als die durchschnittlichen Kosten für ein hochwertiges Paar Laufschuhe. Dies kann für einige Kunden ein Schock sein, da die Menge des für die Konstruktion des Primus Lite verwendeten Materials wesentlich geringer ist als die Menge, die für die Herstellung dieser billigeren Schuhe verwendet wird. Die Qualität der Materialien, die für die Herstellung dieser minimalistischen Laufschuhe verwendet werden, und die Qualität des geschützten Designs sind jedoch die Aspekte dieser Schuhe, die sie ihren Preis wert sind.

Fazit

Dies ist vielleicht der größte Vorteil dieser Laufschuhe. Dank des extrem minimalistischen Designs des Vivobarefoot Primus Lite wird sich das Laufen in diesen Schuhen besser anfühlen als in jedem anderen Schuh, den Sie besitzen. Mit einem leichten Unterteil, einem hoch atmungsaktiven Obermaterial und einer bequemen Passform werden Sie das Gefühl haben, dass diese Schuhe einfach nur eine weitere Hautschicht sind. Diese Art der Laufansprache macht diese Schuhe so attraktiv für Barfußläufer, die die zahlreichen gesundheitlichen Vorteile, die diese Praxis mit sich bringt, nutzen möchten.

+2